BildPanzerketten rasseln, das Dröhnen von Motoren, das Pfeifen des eiskalten Windes und in der Ferne das Donnern der Geschütze…

Nachdem die Rote Armee im Winter 1942/43 einen glorreichen Sieg bei Stalingrad errungen hat, stößt diese weiter in die Ukraine vor. Angeführt wird dieser Vorstoß von hochmotivierten sowjetischen Gardepanzer-Armeen. Keinen Fußbreit mehr will man den faschistischen Horden nachgeben und vor allem keinen zurückeroberten Heimatboden Preis geben. Der Befehl ist klar: ‚Kein Schritt zurück!‘

Die Wehrmacht steht indessen vor einem erneuten Desaster, der komplette Zusammenbruch der südlichen Ostfront droht und die Einkesselung mehrerer deutscher Armeekorps.
In dieser prekären Lage ersinnt Generalfeldmarschall Erich von Manstein einen Operationsplan um den Verkehrsknotenpunkt Kharkov in einem Gegenschlag zurückzuerobern und die sowjetische Armee zum Stehen zu bringen. Er lässt starke Elite-Truppenverbände zusammenziehen, die winterlich ausgerüstet und mit schwerer Panzerunterstützung losschlagen sollen.

Auf den schlammigen Straßen der Vororte und den ruinengesäumten Straßen Kharkovs treffen die feindlichen Verbände in dieser Bolt Action-Präsentation erneut aufeinander.

https://abload.de/img/streetfertigy2sv0.jpg

Bild

Bild

Bild

Eine Präsentation des Tabletop Club Rhein Main e.V.

Präsentation Samstag und Sonntag